Fachausschuss

Der Fachausschuss Jugendgottesdienste / Junge Gemeinden besteht neben Reinhold Krebs und Steffen Kaupp aus vielen Ehrenamtlichen, die den Kontakt zur Basis erhalten sollen.


Reinhold Krebs

*1957, Herrenberg

 

Momentan bin ich im EJW u.a. für Veränderungsprojekte, für junge Gemeinden und die Fresh X Development Initiative zuständig.
Davor war ich für TEN SING, beziehungsorientierte Jugendarbeit (Young Life) und offene Angebote zuständig. 
2002-2006 leitete ich das Projekt puls (TRAINEE-Programm, Aktivgruppen etc.) und startete die ChurchNight-Kampagne.

Einige meiner Themen sind u.a.:
• Fresh X – neue Bilder von Mission und Gemeinde
• Mixed economy: Ortsgemeinde und Fresh X / missionale Gemeinschaften in Ergänzung
• Neue Mitarbeitende gewinnen: Vom „Training on the job“ bis zur Mitarbeiter-Begleitung.
• Gottesdienst im NT: ein Lebenskonzept, keine Veranstaltung

Kontakt


Steffen Kaupp

*1964, Winterbach

Als Projektreferent für "Lust auf andere - mileusensible Jugendarbeit" bin ich seit Oktober 2010 im Evang. Jugendwerk in Württemberg (EJW). Dementsprechend freue ich mich über weitere Interessierte, Motivierte, Aufbrechende, die Lust auf andere Themenfelder haben.

 

Die Jahre davor war ich geschäftsführender Pfarrer der Evang. Stadtkirchengemeinde Schorndorf (2000-2010). Neben dem Projekt "milieusensible Jugendarbeit" bin ich - ebf. seit 01.10.2010 - auch für das Projekt "Fit Fürs Feiern - alternative Gottedienste" in der Landessetlle des Evang. Jugendwerks in Württemberg verantwortlich. Beide Projekte wollen Ihre, deine Arbeit vor Ort unterstützen!

 

Kontakt


Ismene Steinhilper

*1991, Ditzingen

„Jungen Menschen einen „Raum“ zu bieten, in dem sie ihren Glauben leben und ihn wachsen lassen können, das finde ich unglaublich wichtig. Dieser Raum entsteht, wo wir anderen intensiv begegnen und uns über Gottes Wort und sein Tun austauschen. Dazu möchte ich meine Gedanken und Ideen im Fachausschuss einbringen, damit solche Räume Wirklichkeit werden."


Paula Denneler

*1997, Ravensburg

"Gott bewusst in mein Leben zu lassen, hat meinem Leben eine neue Richtung gegeben. Ich will andere Jugendliche und junge Erwachsene für Gott und Kirche begeistern, damit sie ihren Weg mit Gott gehen und Gott in ihrem Leben sehen lernen. Dafür will ich den Fachausschuss mit meinen Ideen und Erfahrungen unterstützen."


Jakob Kohler

*1991, Waldenbuch

 "Jugendgottesdienste waren sehr wertvoll für meinen eigenen Glauben.  Deshalb will ich sehr gerne Zeit investieren, um gemeinsam im Fachausschuss neue Impulse und Ideen zu diskutieren, um Gemeinden und Gruppen konkret in der Planung von Jugendgottesdienste und junge Gemeinden zu unterstützen und diese weiter zu entwickeln"


Nico Limbach

*1992, Künzelsau

„Jünger wird man unterwegs.“ Unterwegs mit Jesus und unterwegs mit anderen Jüngern. Zusammen einen Weg gehen und Fragen stellen: Gottesdienst, Gemeinde, lebendiger Glaube – wie kann das aussehen? Oder noch wichtiger: Warum eigentlich Gottesdienst? Warum Gemeinde? Warum Glaube? Ich freue mich, solchen Fragen im Fachausschuss gemeinsam nachzugehen und dabei miteinander unterwegs zu sein."


Julia Schaffroth

*1989, Neuenstadt

„Wie können sich Jugos und Junge Gemeinden noch mehr vernetzen und voneinander lernen? Was bedeutet eigentlich Gottesdienst? Welche neuen Ausdrucksformen helfen Gott zu dienen und meinem Nächsten? Ich will im Fachausschuss mithelfen alte Schätze auszugraben, Bestehendes und Neues zu vernetzen und gemeinsam in Vielfalt an Gottes Reich zu bauen.“


Malte Kaupp

*1996, Winterbach

"In meinem FSJ hatte ich viele Möglichkeiten neue Räume für Jugendliche und ihren Glauben zu schaffen. Ich konnte beobachten, wie viel sie von dort mitnehmen. Diese Erfahrung und mein Verständnis dafür, wie Jugendliche "ticken", bringe ich gerne im Fachausschuss mit ein  und will mithelfen Jugendarbeit gut voranzubringen."


Martina Steck

*1986, Bernhausen

"Mir ist wichtig, dass junge Menschen inerhalb der Landeskirche ihren Glauben zeitgemäß leben, ihre Gaben einsetzen und ander Gemeinde mit bauen können. Durch die Mitarbeit im Fachausschuss erhoffe ich mir einen abwechslungsreichen und kreativen Austausch zur Realisierung und Weiterentwicklung verschiedener Angebote im EJW."


Stefanie Weinmann

*1982, Stuttgart

Schon in der zweiten Wahlperiode bin ich jetzt als Jugendreferentin im Fachausschuss zugewählt und freue mich, Jugendgottesdienste und junge Gemeinden hier begleiten zu können. In meiner Zeit als Ehrenamtliche haben wir gemeinsam einen großen, aufwändigen JuGo neu entwickelt und durchgeführt, der zweimal jährlich statt fand - wir Mitarbeiter waren tagelang damit beschäftigt. Im Moment gestalte ich mit einem Team eine ganz andere Form: einfach, niederschwellig, gemütlich, persönlich. Beides spannende Erfahrungen! Ich freue mich, im Fachausschuss die große und vielfältige Arbeit begleiten zu können, mitzubekommen was im Land gerade wächst und Impulse dafür zu geben.  


Maria-Elaine Seeberger

"Gemeinde neu oder anders denken, einfach mal etwas ausprobieren und etwas wagen, sich gemeinsam auf den Weg machen, Erfahrungs- und Erlebnisräume schaffen, in denen Jugendliche und junge Erwachsene Gott begegnen können und ihn dann über christliche Veranstaltungen hinaus in ihrem Alltag erleben wollen, das ist mir ein Herzensanliegen. Ich freue mich sehr darüber, mich im Fachausschuss mit vielen Gleichgesinnten auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln, von denen andere profitieren können."


Backoffice & Öffentlichkeitsarbeit

Sabine Sramek

*1980, Tübingen

Seit 2014 bin ich im EJW als Mitarbeiterin im Backoffice unter anderem für die Bereiche Jugos, Junge Gemeinden und Fresh X zuständig.
Davor habe ich als Bildungsreferentin junge Erwachsene begleitet die einen Freiwilligendienst im Ausland absolviert haben.

Ich bin begeistert von jungen Menschen die sich nicht mit dem Status quo in der Kirche zufrieden geben und etwas verändern und bewegen möchten. Ihre Leidenschaft und Energie hat mich immer auch selbst beflügelt und herausgefordert neues zu Wagen und über den eigenen Tellerrand herauszuschauen.
Außerdem schlägt mein Herz für neue Formen von Gemeinde, wie z.B. die Fresh X- Bewegung, und Gemeindeentwicklung auf allen Ebenen.


Kontakt

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: